Gedenkgottesdienst Verstorbener Bewohner/Innen St. Josef - Leben und Wohnen im Alter

Lichter, helfende Hände und Herzen spenden Trost

Mit diesem Gottesdienst wurden den verstorbenen Bewohnern gedacht, die in der Coronakrise verstorben sind. An der gedenkfeier nahmen Angehörige teil. Zelbranten waren Pfarrer blechinger und Pfarrer Remberger. Einrichtungsleiter hr. Schuster entzündete an der Osterkirche die erste Kerze für die Verstorbenen. Danach wurde für jeden Verstorbenen eine Kerze entzündet. Danach wurde drei weiter Kerzen entzündet: mit dem symbol Herz für Freunde und Angehörige, helfende Hände für Pflegekräfte und Ärzte, sowie das Symbol des Rosenkranzes für alle die schwer an Corona erkrankt sind.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen